Analyse von Klimaszenarien

Bei abrdn haben wir ein hochmodernes klimapolitisches Instrumentarium entwickelt, mit dem wir die Auswirkungen verschiedener Klimaszenarien auf die Investitionserträge abschätzen können.

Die Analyse von Klimaszenarien ist eine wesentliche Aufgabe für klimaorientierte Vermögensverwalter.

Es ist entscheidend, dass Investoren verstehen, wie sich der Klimawandel und die Energiewende auf die Anlagerenditen der Unternehmen und Märkte auswirken, in die sie investieren. Wir glauben, dass wir dadurch widerstandsfähigere Portfolios aufbauen und bessere langfristige Renditen für unsere Kunden erzielen können. Das wird auch zunehmend von Vermögensverwaltern und Aufsichtsbehörden gefordert. Drei Merkmale unterscheiden abrdn's Klimaszenario-Rahmenwerk von den meisten anderen Vermögensverwaltern und erlauben uns, die Ergebnisse vollständig in unsere Geschäftsstrategie zu integrieren.

Lesen Sie das vollständige Whitepaper hier

Ein strenger Handlungsrahmen zur Bewertung klimapolitischer Risiken und Chancen

Die Klimaszenarioanalyse stand im Mittelpunkt der zweiten Veranstaltung in der Reihe "Climate Action". In dieser Sitzung leitet Jeremy Lawson, Chief Economist und Head of abrdn Research Institute, eine Diskussion über unser hochmodernes Rahmenwerk für Klimaszenarioanalysen. Er zeigt auf, wie das Rahmenwerk angewendet werden kann, um klimabezogene Investitionsrisiken und -chancen besser zu identifizieren. Wir glauben, dass es möglich ist, kohlenstoffarme Portfolios zu erstellen, die den Benchmarks nahe kommen. Unsere Forschung zeigt, dass Portfolios mit einer Klimaausrichtung in den meisten Regionen und unter den meisten Szenarien eine ähnliche oder bessere Performance erzielen können als Portfolios ohne diese Ausrichtung.