Presse

Aberdeen Standard Investments erwirbt das erste Wohnprojekt in Amsterdam für deutschen Spezial-AIF

01. 12. 2020

Aberdeen Standard Investments (ASI), einer der größten Immobilienmanager weltweit, hat für einen deutschen Spezial-AIF mit Fokus auf Wohnimmobilien im pan-europäischen Raum die erste Akquisition in den Niederlanden gesichert. Das Projekt umfasst 56 Wohnungen und befindet sich in Oostenburg, einem ehemaligen Industrieareal, das derzeit die größte Revitalisierung in Amsterdam darstellt. Auf dem Areal entstehen ca. 1.200 Wohnungen, Büros, Hotel und Gastronomie. Verkäufer ist der niederländische Projektentwickler VORM.

Die 56 Wohneinheiten mit direkter Wasserlage verteilen sich auf zwei Gebäudeteile mit einer Gesamtmietfläche von ca. 3.200 m2 , die den Anforderungen an moderne Wohnungen ebenso entsprechen wie den hohen Anforderungen an Nachhaltigkeit und Energieeffizienz. Auf einem der beiden Gebäudeteile entsteht zudem eine moderne Dachterrasse mit Grünflächen und Sitzmöglichkeiten für die zukünftigen Bewohner.

Begleitet wurde der Ankauf von der HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH, die als ServiceKVG den Spezial-AIF verwaltet. Auf Käuferseite war DLA Piper, BNP Paribas Real Estate und Deloitte beratend tätig, der Verkäufer wurde beraten von Lexecon.

Marc Pamin, Mitglied des Vorstandes und Deputy Head of Residential, Aberdeen Standard Investments, erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass uns mit dieser Transaktion der Markteintritt in den Niederländischen Wohnimmobilienmarkt für dieses Mandat gelungen ist. Dass es sich hierbei um einen Teil der größten und spannendsten Revitalisierungen in Amsterdam handelt, stimmt uns besonders positiv. Mit dieser Akquisition erweitern wir das bestehende Fonds-Portfolio auf vier Objekte in Dänemark, Deutschland und den Niederlanden. Der Ankauf deckt sich mit unserer Strategie, die Investitionen in moderne und hochwertige Wohnimmobilien in exzellenten Lagen in europäischen Metropolregionen und Wachstumsstädten mit einer langfristig nachhaltigen Rendite für unsere Investoren vorsieht.“

Anmerkungen für Redakteure

Über Aberdeen Standard Investments Deutschland

Aberdeen Standard Investments ist ein führender globaler Asset Manager und der langfristigen Wertschöpfung im Interesse seiner Kunden verpflichtet. Mit über 1.000 Investment-Profis verwalten wir ein Vermögen von rund EUR 502 Mrd. (Stand: 30.06.2020) für Anleger aus 80 Ländern, die wir in 47 Niederlassungen betreuen. Diese Struktur gewährleistet Nähe zu unseren Kunden und den Märkten, in die sie investieren. Insgesamt betreut Aberdeen Standard Investments weltweit ein Immobilienvermögen von rund 50 Milliarden Euro. Die deutsche Einheit Aberdeen Standard Investments Deutschland AG, Frankfurt am Main, verwaltet für institutionelle Investoren ca. 6 Milliarden Assets under Management in der Struktur von Immobilienspezialfonds, Immobilienmandaten sowie geschlossenen Immobilien-Investment KGs. In den letzten fünf Jahren wurden über 64 Wohnprojekte mit rund 8.500 Wohnungen für 2,4 Milliarden Euro akquiriert.

Mehr Informationen unter www.aberdeenstandard.de.

 

Ansprechpartner für die Presse
Dr. Andreas Jaensch
Senior Consultant / ESG Lead Advisor (CESGA)
NewMark Finanzkommunikation GmbH
Telefon: +49 69 944 180 15
Telefax: +49 (0)69 94 41 80 90
E-Mail: aberdeenstandard@newmark.de

Ausschließlich semiprofessionellen bzw. professionellen Investoren vorbehalten – Für Privatanleger nicht geeignet.

Erstellt von Aberdeen Standard Investments Deutschland AG, Bockenheimer Landstraße 25, 60325 Frankfurt am Main.

Dieses Dokument dient ausschließlich Informationszwecken und sollte nicht als Angebot oder Anregung verstanden werden, mit den hierin erwähnten Investitionen zu handeln. Für die Richtigkeit, Angemessenheit oder Vollständigkeit der in diesem Dokument enthaltenen Angaben und Informationen übernimmt Aberdeen keine Gewähr. Eine Haftung für Fehler oder fehlende Angaben in den Informationen und Unterlagen ist explizit ausgeschlossen. Die Researchunterlagen oder Analysen, welche zur Erstellung dieses Dokumentes herangezogen wurden, hat Aberdeen zur eigenen Verwendung beschafft und möglicherweise zu eigenen Zwecken eingesetzt. Die resultierenden Erkenntnisse werden nur koinzidenziell zur Verfügung gestellt; für die Richtigkeit der Angaben wird keine Gewähr übernommen. Einige der Informationen in diesem Dokument können Vorhersagen oder in die Zukunft gerichtete Aussagen im Hinblick auf künftige Ereignisse oder die künftige finanzielle Performance von Ländern, Märkten oder Unternehmen enthalten. Die tatsächlich eintretenden Ereignisse oder Ergebnisse können erheblich von diesen Vorhersagen abweichen. Es obliegt dem Leser, die Relevanz, Richtigkeit und Angemessenheit der in diesem Dokument enthaltenen Angaben selbst einzuschätzen, und eigene, nach eigenem Dafürhalten notwendige oder angemessene Recherchen anzustellen, um zu dieser Einschätzung zu gelangen. Jede in diesem Dokument geäußerte Meinung oder Einschätzung ist genereller Natur und sollte nicht vom Leser als Beratung verstanden werden.

Weder Aberdeen noch ihre Mitarbeiter, verbundene Unternehmen oder in ihrem Auftrag handelnde Personen haben die speziellen Anlageziele, finanziellen Verhältnisse oder besonderen Bedürfnisse des Lesers, oder einer bestimmten Person bzw. Personengruppe berücksichtigt oder untersucht. Demnach wird keine Gewährleistung gegeben noch keine Haftung übernommen bei jedwedem mittelbaren oder unmittelbaren Verlust, den ein Leser oder eine Person bzw. Personengruppe durch Handlungen erleidet, welche aufgrund der Informationen, Meinungen oder Schätzungen in diesem Dokument vorgenommen werden. Aberdeen behält sich vor, die in diesem Dokument enthaltenen Informationen jederzeit und ohne Ankündigung zu ändern bzw. zu revidieren. Immobilien sind eine relative illiquide Anlageklasse; ihre Bewertungen sind letztendlich Meinungssache. Einen anerkannten Markt für Immobilien gibt es nicht; die Monetarisierung von Immobilienvermögen kann sich verzögern. Der Kapitalwert von Anlagen und die durch die Investitionen erzielten Erträge können sowohl steigen als auch fallen. Möglicherweise erhält ein Anleger nicht den vollen Betrag seiner Investition zurück. Wertentwicklungen in der Vergangenheit lassen keine Schlüsse auf künftige Ergebnisse zu. Die steuerliche Behandlung hängt von den unterschiedlichen Verhältnissen einzelner Anleger ab und könnte künftigen Änderungen unterliegen. Bevor Anlageentscheidungen getroffen werden, sollte professioneller Rat eingeholt werden.

Quelle für Zahlen und Fakten: Aberdeen Standard Investments Deutschland AG, soweit nicht anders ausgewiesen.

Risikohinweis
Risikohinweis - Der Wert jedes Investments und die Einkünfte daraus können sinken oder steigen und Sie erhalten möglicherweise weniger als den investierten Geldbetrag zurück.