Presse

ABERDEEN STANDARD INVESTMENTS VERSTÄRKT FONDSMANAGEMENT NORDICS

06. 04. 2021

Frankfurt am Main. Die Aberdeen Standard Investments Deutschland AG, Frankfurt am Main, verstärkt ihr Fondsmanagement im Immobilienbereich mit einem hochkarätigen Neuzugang: Henry Bispinck hat ab 1. April unter anderem die Verantwortung für den Aberdeen Property Nordic Fund I SICAV – FIS übernommen.

Henry Bispinck bringt 15 Jahre Erfahrung im Immobilienmanagement mit. Er verfügt neben einem Master in Real Estate der Universität Regensburg auch über einen Master in International Real Estate der University of Oxford. Nach Stationen bei Sal. Oppenheim und Generali Real Estate war er zuletzt bei Schroder Real Estate in leitender Position tätig.

Henry Bispinck übernimmt den knapp 500 Millionen Euro großen Fonds mit Schwerpunkt Skandinavien in einer Phase des weiteren Ausbaus der Assets under Management.

Marc Pamin, Vorstand der Aberdeen Standard Investments Deutschland AG, freut sich über den Neuzugang: „Mit dem Zugewinn an Erfahrung und Expertise sind wir optimal aufgestellt, um den Aberdeen Property Nordic Fund I weiter auszubauen. Nicht zuletzt profitieren wir von Henry Bispincks langjähriger Markterfahrung und guten Vernetzung in der Branche und wir sind gespannt auf die neuen Möglichkeiten, die sich daraus ergeben werden.“

ENDE

Über Aberdeen Standard Investments

Aberdeen Standard Investments ist ein führender globaler Asset Manager und der langfristigen Wertschöpfung im Interesse seiner Kunden verpflichtet. Mit über 1.000 Investment-Profis verwalten wir ein Vermögen von rund EUR 510,4 Mrd., davon EUR 36,9 Mrd. in Immobilien, für Anleger aus 80 Ländern, die wir aus über 40 Niederlassungen betreuen. Diese Struktur gewährleistet Nähe zu unseren Kunden und den Märkten, in die sie investieren. Die deutsche Einheit Aberdeen Standard Investments Deutschland AG, Frankfurt am Main, verwaltet mit 100 Mitarbeitern ca. EUR 36 Mrd. für institutionelle Investoren wie Versicherungen, Banken, Altersversorgern und Stiftungen sowie für Vertriebspartner im Privatkundenbereich und ist damit einer der größten ausländischen Vermögensverwalter in Deutschland. Im Immobilienbereich verwaltet die Aberdeen Standard Investments Deutschland AG für institutionelle Investoren ca. 6,6 Milliarden Assets under Management in der Struktur von Immobilienspezialfonds, Immobilienmandaten sowie geschlossenen Immobilien-Investment KGs. In den letzten fünf Jahren wurden 46 Wohnprojekte mit rund 5.200 Wohnungen für 1,53 Milliarden Euro akquiriert. (Alle Zahlen Stand 31. Dezember 2020)

Ansprechpartner für die Presse

Dr. Andreas Jaensch
NewMark Finanzkommunikation GmbH
Telefon: +49 69 944 180 15
E-Mail: aberdeenstandard@newmark.de

Ausschließlich semiprofessionellen bzw. professionellen Investoren vorbehalten – Für Privatanleger nicht geeignet.

Erstellt von Aberdeen Standard Investments Deutschland AG, Bockenheimer Landstraße 25, 60325 Frankfurt am Main.

Dieses Dokument dient ausschließlich Informationszwecken und sollte nicht als Angebot oder Anregung verstanden werden, mit den hierin erwähnten Investitionen zu handeln.

Für die Richtigkeit, Angemessenheit oder Vollständigkeit der in diesem Dokument enthaltenen Angaben und Informationen übernimmt Aberdeen keine Gewähr.

Eine Haftung für Fehler oder fehlende Angaben in den Informationen und Unterlagen ist explizit ausgeschlossen. Die Researchunterlagen oder Analysen, welche zur Erstellung dieses Dokumentes herangezogen wurden, hat Aberdeen zur eigenen Verwendung beschafft und möglicherweise zu eigenen Zwecken eingesetzt. Die resultierenden Erkenntnisse werden nur koinzidenziell zur Verfügung gestellt; für die Richtigkeit der Angaben wird keine Gewähr übernommen. Einige der Informationen in diesem Dokument können Vorhersagen oder in die Zukunft gerichtete Aussagen im Hinblick auf künftige Ereignisse oder die künftige finanzielle Performance von Ländern, Märkten oder Unternehmen enthalten. Die tatsächlich eintretenden Ereignisse oder Ergebnisse können erheblich von diesen Vorhersagen abweichen. Es obliegt dem Leser, die Relevanz, Richtigkeit und Angemessenheit der in diesem Dokument enthaltenen Angaben selbst einzuschätzen, und eigene, nach eigenem Dafürhalten notwendige oder angemessene Recherchen anzustellen, um zu dieser Einschätzung zu gelangen. Jede in diesem Dokument geäußerte Meinung oder Einschätzung ist genereller Natur und sollte nicht vom Leser als Beratung verstanden werden.

Weder Aberdeen noch ihre Mitarbeiter, verbundene Unternehmen oder in ihrem Auftrag handelnde Personen haben die speziellen Anlageziele, finanziellen Verhältnisse oder besonderen Bedürfnisse des Lesers, oder einer bestimmten Person bzw. Personengruppe berücksichtigt oder untersucht. Demnach wird keine Gewährleistung gegeben noch keine Haftung übernommen bei jedwedem mittelbaren oder unmittelbaren Verlust, den ein Leser oder eine Person bzw. Personengruppe durch Handlungen erleidet, welche aufgrund der Informationen, Meinungen oder Schätzungen in diesem Dokument vorgenommen werden. Aberdeen behält sich vor, die in diesem Dokument enthaltenen Informationen jederzeit und ohne Ankündigung zu ändern bzw. zu revidieren.

Immobilien sind eine relative illiquide Anlageklasse; ihre Bewertungen sind letztendlich Meinungssache. Einen anerkannten Markt für Immobilien gibt es nicht; die Monetarisierung von Immobilienvermögen kann sich verzögern. Der Kapitalwert von Anlagen und die durch die Investitionen erzielten Erträge können sowohl steigen als auch fallen. Möglicherweise erhält ein Anleger nicht den vollen Betrag seiner Investition zurück. Wertentwicklungen in der Vergangenheit lassen keine Schlüsse auf künftige Ergebnisse zu. Die steuerliche Behandlung hängt von den unterschiedlichen Verhältnissen einzelner Anleger ab und könnte künftigen Änderungen unterliegen. Bevor Anlageentscheidungen getroffen werden, sollte professioneller Rat eingeholt werden.

Quelle für Zahlen und Fakten: Aberdeen Standard Investments Deutschland AG, soweit nicht anders ausgewiesen.

Risikohinweis
Risikohinweis - Der Wert jedes Investments und die Einkünfte daraus können sinken oder steigen und Sie erhalten möglicherweise weniger als den investierten Geldbetrag zurück.